Schließen
Studienkurs Vergaberecht

Der Studienkurs Vergaberecht gibt eine kompakte Wissensbasis über die Rechtsgrundlagen, den Ablauf eines Vergabeverfahrens, der Publikation, der Ausschreibung, der Behandlung der Angebote, sowie die aktuelle Rechtsprechung und Rechtsentwicklung.

Es werden Ihnen die grundlegenden Fähigkeiten vermittelt, um Ihr operatives Tagesgeschäft theoretisch und praktisch zu beherrschen und als Fachkraft ihre Kolleginnen und Kollegen bei komplizierten Sachverhalten zu unterstützen und so im Praxisalltag bestehen zu können.

Der Studienkurs ist modular aufgebaut und besteht aus einzelnen Grundmodulen und weiteren Aufbaumodulen. Jedes Modul des Studienkurses kann einzeln gebucht werden und ist in sich abgeschlossen. Die Einhaltung der Abfolge bei den Grundmodulen wird empfohlen, ist aber nicht zwingend erforderlich. Die Aufbaumodule können frei gewählt werden. In den Grundmodulen erhalten Sie eine fundierte Wissensbasis, die in den Aufbaumodulen um weitere Spezialaspekte der täglichen Herausforderungen erweitert wird.

Der Studienkurs kann mit dem Erwerb eines Zertifikats „Vergabepraktiker“ abgeschlossen werden. Voraussetzung für den Erwerb des Zertifikats ist der erfolgreiche Abschluss der Grundmodule und von zwei Aufbaumodulen innerhalb von 30 Monaten.

Studienkurs Vergaberecht Grundmodule:

Modul I:            Rechtsgrundlagen

Modul II:           Vorbereitung des Vergabeverfahrens Teil 1 und Teil 2

Modul III:           Publikation, Ausschreibung / Behandlung der Angebote

Modul IV:          Prüfung und Wertungsphase

Modul V:           Zuschlagsphase

Aufbaumodule:

Modul VI:          Aktuelle Rechtsprechung im Vergabeverfahren

Modul VII:         Compliance und Anti-Korruption im Vergabeverfahren

Modul VIII:        Datenschutz im Vergabeverfahren

Foto: Adobe Stock

Kontakt

Steffen Siegnoht
Produktmanager
Telefon 0511 1609-2397